Projekte 2019

Auch 2019 waren unsere fleißigen Helfer bei der Burgruine kräftig am Werk. So konnte wieder einiges an Fortschritt bei den unterschiedlichsten Projekten erzielt werden.

Freilegung Turm Westseite

An dieser Stelle wurden auch einige Schätze entdeckt:

Wegverbindung Ruinenhof zum Rondell

Absicherung Mauerspitz

Absicherung südseitiges Rondell

Fundstücke

Bei den Ausgrabungsarbeiten wurde ein besonderes Fundstück entdeckt – eine Kanonenkugel vermutlich aus der Zeit der Belagerung durch die Hussiten 1432.

Fundstück Kanonenkugel

Projekte 2014 – 2018

2018

  • Fertigstellung des Rondells und der Ringmauer
  • Grabungsarbeiten für den Rundweg
  • Reinigung und Rekonstruktion diverser Keramikfunde

2017

  • Weitere Aufbauarbeiten des südlichen Rondells und der westlichen Ringmauer
  • Grabungsarbeiten für den Rundweg innerhalb der Ringmauer

2016

  • Weitere Aufbauarbeiten des südlichen Rondells und der anschließenden Ringmauer
  • Bodenpflasterung mit historischen Ziegeln im Tonnengewölbe

    Südliches Rondell

2015

  • Sanierung des südlichen Rondells
  • Fundament-Freilegung für den Wiederaufbau der westlichen Ringmauer

2014

  • Installation einer Stahlstiege als Ersatz für die Holzstiege beim Ruinenzugang
  • Beginn der Sanierung des südlichen Rondells

Projekte 2011 – 2012: Aufgang zum Turm

Burg_Innen_small

  • Restliche Turmsanierung innen und außen
  • Restarbeiten an den Fenstergerichten
  • Pflasterungen
  • Grabungen und Freilegungen im Innenhof
  • Sicherungen am Mauerwerk
  • Ergänzungen beim Eingang in den Turm
  • Absicherungen mit Holzgeländer
  • Herstellung des Zuganges zum Turm und Aufganges im Turm (Panoramastiege) durch die Firma Hörmanseder aus Tumeltsham. Die Gemeinde hat an diese Firma den Auftrag mit einer Kostensumme von € 68.000,00 vergeben. Durch zusätzlich notwendige Maßnahmen der Absicherung  für die Besucher werden sich die Kosten jedoch auf rund € 75.000,00 erhöhen. Für die Freigabe der Turmbegehung werden noch mehrere Restarbeiten ausgeführt.

Projekte 2008 – 2010: Außengestaltungen

Pferdeschwemme

Pferdeschwemme

  • Außengestaltungen
  • Rundgang um die Burg herstellen
  • Gestaltung einer Bühnenfläche
  • Gerüstarbeiten um den Turm (25 m hohes Baugerüst)
  • Abräumen der Turmkrone
  • Fortsetzung der Innen- und Außensanierungen beim Turm
  • Gewölbebauten in Ziegelbauweise: im hinteren Raum der Ostseite als Tonnengewölbe, im vorderen Raum als Kreuzgewölbe.
  • Elektroinstallationen
  • Planung der Stiege zum und im Turm
  • Abbau des Turm- und Baugerüstes